Artikel
0 Kommentare

LOVELY LINKS // 05/2017.

Der Juni ist da & endlich auch die sommerlichen Temperaturen. Aber ich darf mich nicht beschweren, ich melde mich gerade frisch aus dem Urlaub zurück. Eine Woche Lissabon & zwei Tage Erlanger Bergkirchweih. Fast ausschließlich traumhaftes Wetter, ich kann also wirklich nicht klagen. Jedoch führte meine urlaubsbedingte Abwesenheit dazu, dass es hier letzte Woche etwas ruhiger wurde. Nun folgt aber mit etwas Verspätung mein Beitrag zu den Lovely Links aus dem Monat Mai. Viel Spaß beim Durchklicken!

Für die Augen: “Fotos: So zerbrechlich sind die seltenen Momente echter Verliebtheit.” im ZEIT jung Magazin.
Gestellte Pärchenfotos sind für mich der Inbegriff aller Schrecklichkeiten. In diese Fotografien habe ich mich dafür umso mehr verliebt. Echte, ungestellte Momente, die wahre Gefühle abbilden. Ich kann mich gerade nicht sattsehen.

Für die Ohren: “Vergiss nie” von Rogers.
Auf dem Holsten Brauereifest Anfang des Monats entdeckt & den ganzen Monat in Dauerschleife gehört. Das Lied zählt gerade zu meinen absoluten Favoriten, aber fast jeder Song der Band begeistert mich derzeit. Wer sie noch nicht kennt, hört rein!

Für den Kopf: “10 Erfinderinnen, die wir alle kennen sollten.” im ze.tt Magazin.
Die Überschrift sagt glaube ich schon alles. Spannende Persönlichkeiten, von denen ich leider vorab viel zu wenige kannte. Ich sollte mich definitiv mehr mit Biografien grandioser Personen auseinandersetzen. Buchempfehlungen für Biografien nehme ich übrigens mit Kusshand an.

Für das Herz: Das Guggenheim stellt über 200 Kunstbücher als Download bereit. <3
Sharing is caring, korrekt? Ganz nach diesem Motto stellt das Guggenheim nun über 200 Kunstbücher als Download bereit. Wissen vermehrt sich, wenn man es teilt. Gerne mehr davon!

Für den Magen: “Food-Diary #36” von Lady Landrand.
Ich liebe Food Diaries, insbesondere die von Martina. Wahrscheinlich weil diese die Realität so schön widerspiegeln & nicht so perfekt ausgearbeitet sind. Diese Episode macht mir richtig Lust auf Spargel & Tomatensalat. So langsam gibt es ja auch alles wieder regional zu erwerben. Traumhaft!

Artikel
0 Kommentare

LOVELY LINKS // 03/2017.

Besser spät als nie, so sagt man doch? Seit ein paar Tagen bin ich wieder unter den Lebenden aka besitze endlich WLAN in der neuen Wohnung. Daher auch diese (bereits teilweise angedeutete) Stille auf meinem Blog. Der halbe April ist zwar bereits schon rum (was?!), aber trotzdem möchte ich meine Lovely Links aus dem März gerne noch mit euch teilen. Hier also wieder eine bunte Liste an Links, deren Inhalte mich im März bewegt, belustigt & beeinflusst haben. Viel Spaß beim Durchklicken!

lovely links

Für die Augen: “Alcoholic Art: Liquor Under a Microscope” by Bev Shots.
Dies ist ein grandioses Beispiel dafür, dass bei der Recherche für den Job manchmal auch ganz spannende andere Dinge gefunden werden. Fragt nicht, was ich recherchiert habe, ich weiß es nicht mehr. Das Ergebnis hier konnte ich jedoch nicht vergessen. Wie wunderbar diese Bilder aussehen! Da bekomme ich glatt Lust meine nicht vorhandene Bar auszustatten. Warum sollten Drinks denn nur im Glas gut aussehen & nicht auch als Kunst an der Wand? Bei diesen Mikroskopien auf jeden Fall! Es gibt immer wieder neue Gründe Wissenschaften zu lieben.

Für die Ohren: “Goodbye” by Above Only.
Der Frühling ist dieses Jahr mein Symbolbild für meinen persönlichen Neustart, darüber habe ich ja aber bereits hier philosophiert. Die Lyrics in diesem Song lassen gerade regelmäßig meine Gedanken abschweifen. Auf einen grandiosen Neustart, ganz nach dem Motto “take advantage of the time left in our lives”, & zack ist der Ohrwurm wieder da.

Für den Kopf: “Oma erzählt vom Krieg” Podcast.
Ich bin ein leidenschaftlicher Podcast-Hörer & freue mich immer wieder Neue zu entdecken. Dieser Podcast lädt zum Nachdenken ein. Viele wichtige Erinnerungen, die so unglaublich viele Menschen erreichen können. Hört rein, ihr werdet es nicht bereuen!

Für das Herz: “Gerda ist 74 & studiert nochmal” im ze.tt Magazin.
Bemerkenswert. Das war das erste Wort, was mir zu dieser Geschichte eingefallen ist. Da soll noch mal sagen, jemand ist zu alt etwas Neues zu lernen. Wir sind nie zu alt! Diese Dame ist ein wunderbares Vorbild.

Für den Magen: “3 Easy & Healthy Dinner Ideas!” by Nikki Phillippi.
Seit einiger Zeit nutze ich wieder vermehrt YouTube für Essensinsprationen. Im März bliebt mein Kühlschrank zwar umzugsbedingt recht häufig leer, aber ich schmiede schon reichlich Pläne für die neue Wohnung. Einige dieser Nahrungsmittelkombinationen werde ich sicherlich mal ausprobieren.